elisabeth jungmayer-kögler

Elisabeth Jungmayer-Kögler

Blockflöte, Orgel, elementare Musikpädagogik

Geboren 1982 in Wiener Neustadt

Musikalische Berufsausbildung

Musikunterricht ab dem 7. Lebensjahr
1988 bis 2000 in der J. M. Hauer-Musikschule in Wr. Neustadt in den Fächern Blockflöte, Klavier, Kinderchor und Musikkunde;
anschließend IGP-Studium mit Hauptfach Blockflöte bei Prof. Alfred Endelweber
und Schwerpunkt Chorleitung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Lehrbefähigung im Jahr 2006,
nachträglicher Erwerb des Bachelorgrades mit Auszeichnung im Jahr 2017;
ab 2006 Studium der Kirchenmusik am Konservatorium der Erzdiözese Wien
2009 Diplomprüfung C und 2012 Diplomprüfung B (beide mit Auszeichnung).

Berufserfahrung

Seit 2000 Unterrichtstätigkeit in den Fächern Blockflöte, Klavier, Musikalische Früherziehung und Kirchenorgel an öffentlichen und privaten Musikschulen, Musikvereinen, Volkshochschulen, Kindergärten und bei Musikseminaren – Einzel- und Gruppenunterricht, SchülerInnen von etwa 4 bis 80 Jahren.

Künstlerische Tätigkeiten

Mit der Blockflöte als Mitglied bzw. in Zusammenarbeit mit diversen Ensembles (z.B. Wiener Neustädter Instrumentalisten, Flauto Vivo).
Erfahrung im Bereich der Vokalensemble-Arbeit als Chorleiterin (u.a. Gregorianischer Choral), Chorsängerin, Korrepetitorin.
Regelmäßiges Orgelspiel in Kirchen in Wien und Niederösterreich (Gottesdienste, Hochämter, Taufen, Trauungen, Kirchenkonzerte, etc.)

Besondere Kenntnisse und Fähigkeiten

Nach der Matura mit ausgezeichnetem Erfolg am BG Babenbergerring in Wr. Neustadt (2000) – Studium der Musikwissenschaft und der Deutschen Philologie (2000 bis 2003) an der Universität Wien.
2016 Diplomlehrgang „Bildungs- und Berufscoach mit Schwerpunkt Case Management“ am BFI Wien.
Regelmäßige Teilnahme an diversen Musikseminaren – z. B. „Sing- und Dirigierwoche des Steirischen Sängerbundes“, „Woche für Alte Musik“ in Krieglach, „Internationales Seminar für Alte Musik“ in Zell an der Pram, „Österreichische Werkwoche für Kirchenmusik“ in Salzburg, „Internationale Orgelakademie“ in Kitzbühel.

Musikalische Schwerpunkte

Im Rahmen meines Unterrichts möchte ich meine Freude am Musizieren weitergeben – das geschieht durch individuell auf jedeN einzelneN SchülerIn zugeschnittenen Unterricht. Eine besondere Grundlage dafür sind also dessen/deren Wünsche und Ziele, Vorkenntnisse, Erfahrungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten. In entspannter und vergnüglicher Atmosphäre mit Achtsamkeit, Respekt und methodischer Vielfalt unterstütze und begleite ich meine SchülerInnen auf ihrem musikalischen Weg.

Unterrichtssprachen

deutsch; gerne auch englisch und französisch.